Rezept: Heidelbeer-Pudding-Kuchen aus dem Omnia

Dies ist eines meiner persönlichen Lieblingsrezepte. Der Kuchen ist nicht nur lecker, sondern erinnert mich auch an meine Trips durch Schweden und Norwegen. Der Heidelbeer-Pudding-Kuchen ist eine ideale Erfrischung an heißen Tagen und eine willkommene Alternative zu den gängigen Rührkuchen. Wenn du es mir nicht glaubst, dann probier ihn einfach selber aus. Viel Spass.

Rezept: Skandinavischer Heidelbeer-Pudding-Kuchen aus dem Omnia

Wenn du in Schweden oder Norwegen unterwegs bist, dann ist dieser Kuchen schon fast eine Pflicht. Aber er schmeckt natürlich auch im heimischen Garten. Der Heidelbeere-Pudding-Kuchen ist zwar etwas aufwändiger als ein Rührkuchen, aber dafür in der Regel doppelt so schnell gegessen 😉. Also viel Spass mit dem skandinavischen Kuchen aus deinem schwedischen Omnia Backofen.

Gericht Kuchenrezepte
Keyword Heidelbeeren, Kuchen, Pudding
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 1 Kuchen

Zutaten

Für den Teig

  • 225 gr Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 gr Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 100 gr Magerquark
  • 1 Stück Ei

Für den Pudding

  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 4 EL Zucker
  • 750 ml Milch Das ergibt etwas mehr Pudding als nötig. Die Reste kannst du einfach so naschen ;).

Belag

  • 200 gr Heidelbeeren
  • 1 Packung Zartbitterschokolade

Anleitungen

Den Boden backen

  1. Gib alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel

    Alle Zutaten für den Heidelbeer-Pudding-Kuchen
  2. Knete den Teig und packe ihn in eine Folie

    Teig für den Kühlschrank vorbereitet
  3. Jetzt lasse den Teig für eine Stunde im Kühlschrank ruhen

  4. Nun nimm den Teig aus der Folie und verteile ihn im Omnia. Dabei drückst du ihn am Boden und den Seitenwänden fest. Nicht höher als die Hälfte der Gesamthöhe des Omnias.

    Teig im Omnia verteilt
  5. Jetzt den Teig für 35 Minuten backen

    Kuchenboden im Omnia gebacken
  6. Nimm einen kleine Löffel und entferne den Teig im inneren des Kringels

    Den Teig aus dem Kuchen entfernen
  7. Verteile die flüssige, dunkle Schokolade im Kuchen

    Schokolade über dem Boden verteilen
  8. Lass den Kuchen mit der Schokolade im Kühlschrank abkühlen

    Kuchen mit Schokoladenguss

Pudding anrühren

  1. Gebe 500 ml Milch in einen Topf und stelle den Topf auf den Herd 

    Zutaten Pudding für den Heidelbeer-Pudding-Kuchen
  2. Gib 250 ml Milch in eine separate Schüssel und gib das Puddingpulver und den Zucker dazu. 

  3. Verrühre den Inhalt der Schüssel gut

  4. Wenn die Milch aufkocht, dann schütte das Puddingpulvergemisch dazu.

  5. Rühre den Pudding solange bis er dickflüssig und cremig ist

  6. Du kannst jetzt den Pudding mit dem Topf in einem kalten Wasserbad weiterrühren bis er erkaltet ist. Du musst konstant Rühren, damit sich keine Haut bildet.

Kuchen belegen

  1. Gib die Heidelbeeren in die Rinne im Kuchen. Heb dir aber ein paar für die Demo auf

    Heidelbeeren auf dem KuchenbodenZutaten Pudding für den Heidelbeer-Pudding-Kuchen
  2. Verteile den Pudding großzügig über den Kuchen

    Der Pudding wird auf dem Kuchen verteilt
  3. Dekoriere den Kuchen  mit den Heidelbeeren und stelle ihn wieder in den Kühlschrank. Lass es dir schmecken.

    Heidelbeer-Pudding-Kuchen im Omnia gebacken

Rezept-Anmerkungen

Der Kuchen ist etwas aufwändiger, aber er ist die Arbeit definitiv Wert. Ideal in der Heidelbeersaison. Damit sich der Teig einfach aus dem Omnia lösen lässt, empfehle ich dir die Omnia Silikonform.

 

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*